Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen und Hinweise

Jeder Teilnehmer erhält zur Zeitnahme einen smart-Chip der Firma mika-timing. Die Teilnahme am Lauf inkl. einer Zeitmessung ist nur
mit einem vom Veranstalter zum Zweck der Veranstaltung gestellten Chip
möglich. Für jeden ausgegebenen Chip wird ein Pfand in Höhe von
10,00 € (alternativ Hinterlegung des Personalausweises) im Organisations-
Büro im Stadion am Veranstaltungstag erhoben. Die smart-
Chips sind unverkäuflich und müssen nach der Veranstaltung wieder
gegen das Pfand eingetauscht werden.
▪ Die Ergebnisse der einzelnen Altersklassen werden nach der Veranstaltung
auf der Seite von mika-timing veröffentlicht.
▪ Mit der Anmeldung wird das Einverständnis erklärt, dass die genannten Daten zum Zwecke der Veranstaltung genutzt werden dürfen. Der Teilnehmer versichert die Richtigkeit seiner Angaben. Nach der Anmeldung hat der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung der Meldegebühren.
▪ Mit Abgabe der Meldung willigt der Teilnehmer in die Speicherung
und Nutzung der bei der Anmeldung erhobenen personenbezogenen
Daten ein. Diese Daten dürfen für die Abwicklung der Veranstaltung
genutzt und sofern erforderlich (z.B. in Ergebnislisten) veröffentlicht
werden (§§ 4a, 28 BundesdatenschutzG).
▪ Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass die von ihm im Zusammenhang
mit seiner Teilnahme gemachten Fotos, Filmaufnahmen
und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Internet, Werbung, Büchern,
fotomechanischen Vervielfältigungen - Filme, Videokassetten, DVDs,
etc. - ohne Vergütungsansprüche seinerseits genutzt, verbreitet und
veröffentlicht werden dürfen und sein Name in den Ergebnislisten
auf www.mika-timing.de veröffentlicht und im Rahmen der Berichterstattung
genutzt wird.
▪ Teilnehmer, welche die offizielle Startnummer in irgendeiner Weise
verändern, insbesondere den Werbeaufdruck unsichtbar oder unkenntlich
machen, werden disqualifiziert.

Haftung
▪ Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer dass er für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert hat und körperlich gesund ist. Das Sanitäts- und Rettungspersonal ist berechtigt, den Teilnehmer bei bedrohlichen Anzeichen
einer Gesundheitsschädigung aus dem Rennen zu nehmen.
▪ Die Teilnehmer am Gevelsberger Stadionlauf erkennen den Haftungsausschluss
des Veranstalters für Schäden aller Art an. Sie
können weder gegen den Veranstalter oder die Sponsoren des
Stadionlaufes noch gegen die Stadt Gevelsberg oder deren Vertreter
Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art geltend
machen, die durch die Teilnahme am Gevelsberger Stadionlauf entstehen
können.

Gendererklärung:
Soweit neutrale oder männliche Bezeichnungen verwendet werden, sind darunter jeweils weibliche und männliche Personen zu verstehen.

Bis zum 3. Gevelsberger Stadionlauf sind es nur noch -150 Tage

REDAXO 5 rocks!